1. Fortschreibung vom 31.10.1995

Schlüssel 1: Aufnahmegrund

1. u. 2.       01    Krankenhausbehandlung, vollstationär                           
Stelle                                                                              
               02    Krankenhausbehandlung vollstationär mit vorausgegangener       
                     vorstationärer Behandlung                                      
               03    Krankenhausbehandlung, teilstationär                           
               04    Vorstationäre Behandlung ohne anschließende vollstationäre     
                     Behandlung                                                     
               05    Stationäre Entbindung                                          
               06    - frei -                                                       
               07    - frei -                                                       
               08    Nicht rechtswidrige Sterilisation (§ 24 b SGB V)               
               09    Nicht rechtswidriger Schwangerschaftsabbruch (§ 24 b SGB V)    
                                                                                    
3. u. 4.       01    Normalfall                                                     
Stelle                                                                              
               02    Arbeitsunfall / Wegeunfall / Berufskrankheit                   
               03    Verkehrsunfall / Sportunfall / Sonstiger Unfall                
               04    Hinweis auf Mord / Totschlag / Raufhändel                      
               05    Hinweis auf Selbstmord / Selbstbeschädigung                    
               06    Kriegsbeschädigten-Leiden / BVG-Leiden                         
               07    Notfall                                                        
                                                                                    
               Bei Zuständigkeitswechsel des Leistungsträgers:
21 bis 27 anstelle 01 bis 07 Hinweis: Bei Aufnahmegrund 05, 08 und 09 (1. und 2. Stelle)
dürfen die 3. und 4. Stelle nur 01 oder 21 enthalten.

Schlüssel 2: Durchgeführte Rehabilitationsmaßnahmen

(wird noch erstellt)

Schlüssel 3: Einzelvergütung Ambulante Operation, Erläuterung

                     Materialien, soweit sie DM 50,- im Einzelfall übersteigen      
1. u. 2.       01    Implantate                                                     
Stelle                                                                              
               02    Nichtionische Röntgenkontrastmittel                            
               03    Pauschalvergütung Qualitätssicherung                           

Schlüssel 4: Entgeltarten

               Hinweis:                                                             
               Der Entgeltartenschlüssel wird fortgeschrieben (siehe Anlage         
               5).                                                                  
1. und 2.      Entgeltschlüssel                                                     
Stelle:                                                                             
               01    Tagesgleicher Pflegesatz                                        
               02    Ermäßigter Abteilungspflegesatz nach § 14 Abs. 2 Satz 3 oder    
                     Abs. 7 Satz 2                                                   
               03    Betrag nach § 14 Abs. 5 Satz 5 (DM 260,00)                      
                                                                                     
               10    Fallpauschale                                                   
                     Zuschläge / Abschläge bei Fallpauschalen:                       
               11    Zuschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 3 (§ 11 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1)      
               12    Zuschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 3 (§ 11 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2)      
               13    Abschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 3 (§ 11 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1)      
               14    Abschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 3 (§ 11 Abs. 3 Satz 3 Nr. 2)      
               15    Zuschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 4 (§ 11 Abs. 4)                   
               16    Zuschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 5                                 
               17    Allgemeiner Zuschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 6                     
               18    Allgemeiner Abschlag nach § 14 Abs. 6 Nr. 6                     
                                                                                     
               20    Sonderentgelt                                                   
                     Sonderentgelte in Verbindung mit Fallpauschalen:                
               21    Sonderentgelt nach § 14 Abs. 6 Nr. 1 Ziffer a                   
               22    Sonderentgelt nach § 14 Abs. 6 Nr .1 Ziffer b                   
               23    Sonderentgelt nach § 14 Abs. 6 Nr. 1 Ziffer c                   
               24    Sonderentgelt nach § 14 Abs. 6 Nr .1 Ziffer d                   
                     Zuschläge / Abschläge bei Sonderentgelten:                      
               25    Zuschlag nach § 11 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1                          
               26    Zuschlag nach § 11 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2                          
               27    Abschlag nach § 11 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1                          
               28    Abschlag nach § 11 Abs. 3 Satz 3 Nr. 2                          
               29    Zuschlag nach § 11 Abs. 4                                       
                                                                                     
               40    Zuschlag nach § 14 Abs. 8 (Investitionszuschlag)                
               41    Entgelt für vorstationäre Behandlung                            
               42    Entgelt für nachstationäre Behandlung                           
               43    Pflegesatz bei Beurlaubung                                      
               44    Modellvorhaben nach § 26 BPflV 1995                             
               45    Wahlleistung Unterkunft (nur für Bundesknappschaft)             
                                                                                     
               50    Berechnung nach BPflV alt                                       
               60    Sonderfall                                                      

3. Stelle: Zusatzschlüssel für Fallpauschalen / Sonderentgelte (§ 11 Abs. 1 und 2 BPflV)

0 keine Fallpauschale / kein Sonderentgelt

1 Hauptabteilung

2 Hauptabteilung und Beleghebamme

3 Belegoperateur

4 Belegoperateur und Beleganästhesist

5 Belegoperateur und Beleghebamme

6 Belegoperateur, Beleganästhesist und Beleghebamme

4. bis 8. Stelle: Entgeltart

bei 1. und 2. Stelle = 03 oder 40: `00000'

BPflV 1995

Basispflegesatz

0XXXX .......

Hinweis: 4. Stelle: 0

5. - 8. Stelle: 0001: Basispflegesatz, vollstationär

0002: Basispflegesatz, teilstationär

Abteilungspflegesätze

1XXXX ........

Hinweis: 4. Stelle: 1

5. - 8. Stelle: Fachabteilungsschlüssel (siehe Schlüssel 6)

0000: Krankenhaus (§ 28 Abs. 10)

Pflegesätze für besondere Einrichtungen (§ 13 Abs. 2 Satz 4)

2XXXX ......

Hinweis: 4. Stelle: 2

5. - 8. Stelle: Besondere Einrichtung

0010 Behandlung von Querschnittsgelähmten

0020 Behandlung von Schwerst-Schädel-Hirn-Verletzten

0030 Behandlung von Schwerbrandverletzten

0040 Behandlung von AIDS-Patienten

0041 Behandlung von AIDS-Patienten (Kinder)

0050 Behandlung von onkologisch zu behandelnden Patienten

0060 Behandlung von Dialysepatienten

0061 Behandlung von Dialysepatienten (Kinder)

0070 Neonatologische Intensivbehandlung von Säuglingen

0080 Behandlung von Transplantationspatienten

Teilstationäre Pflegesätze (§ 13 Abs. 4 )

3XXXX .......

Hinweis: 4. Stelle: 3

5. - 8. Stelle: Fachabteilungsschlüssel (siehe Schlüssel 6)

bei besonderen Einrichtungen: 0010 - 0070

siehe: Pflegesätze für besondere Einrichtungen (5. - 8. Stelle)

Pflegesätze für Belegpatienten (§ 13 Abs. 2 Satz 2)

4XXXX ......

Hinweis: 4. Stelle: 4

5. - 8. Stelle: Fachabteilungsschlüssel (siehe Schlüssel 6)

0000: Krankenhaus (§ 28 Abs. 10 oder

§ 13 Abs 2 Satz 2 2. Halbsatz)

Teilstationäre Pflegesätze für Belegpatienten

5XXXX ......

Hinweis: 4. Stelle: 5

5. - 8. Stelle: Fachabteilungsschlüssel (siehe Schlüssel 6)

0000: Krankenhaus (§ 28 Abs. 10 oder

§ 13 Abs 2 Satz 2 2. Halbsatz)

Fallpauschalen

Fallpauschalen nach Anlage 1 BPflV in der jeweils geltenden Fassung

02010 Struma, ...

bis ...

Fallpauschalen nach § 16 Abs. 2 (Landesvereinbarung)

XXXXX Vergabe der Schlüssel durch die Bundesebene

Sonderentgelte

Sonderentgelte nach Anlage 2 BPflV in der jeweils geltenden Fassung

01010 Dekompression peripherer Nerven ....

bis ...

Sonderentgelte nach § 16 Abs. 2 (Landesvereinbarung)

XXXXX Vergabe der Schlüssel durch die Bundesebene

Entgelte für vorstationäre Behandlung

Hinweis:
3. Stelle: 0

4. - 8. Stelle: 90001 Fallbezogene Pauschale

4. - 8. Stelle: Einzelleistungsvergütung med.-tech. Großgeräte

(nach DKG-NT I / BG-T-Ziffern)

05343 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

75350 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05344 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05345 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05490 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

06100 Leistung mit Magnet-Resonanz-Gerät

00628 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

00629 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05341 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05340 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05342 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

80001 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät, Erstellung
eines Bestrahlungsplans, je Bestrahlungsserie

80002 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Erstellung eines Bestrahlungsplans,
einschließlich individueller Berechnung
der Dosisverteilung mit Hilfe eines
Prozeßrechners, je Bestrahlungsserie

80003 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Bestrahlung mit Linearbeschleuniger, je Fraktion

80004 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Bestrahlung mit Telecobalt-Gerät, je Fraktion

76200 Leistung mit Positronen-Emissions- Tomographie-Gerät

Entgelte für nachstationäre Behandlung

Hinweis:
3. Stelle: 0

4. - 8. Stelle: 90002 Tagesbezogene Pauschale

4. - 8. Stelle: Einzelleistungsvergütung med.-tech. Großgeräte

(nach DKG-NT I / BG-T-Ziffern)

05343 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

75350 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05344 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05345 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

05490 Leistung mit Computer-Tomographie-Gerät

06100 Leistung mit Magnet-Resonanz-Gerät

00628 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

00629 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05341 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05340 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

05342 Leistung mit Linksherzkatheter-Meßplatz

80001 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät, Erstellung
eines Bestrahlungsplans, je Bestrahlungsserie

80002 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Erstellung eines Bestrahlungsplans,
einschließlich individueller Berechnung
der Dosisverteilung mit Hilfe eines
Prozeßrechners, je Bestrahlungsserie

80003 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Bestrahlung mit Linearbeschleuniger, je Fraktion

80004 Leistung mit Hochvolttherapie-Gerät,
Bestrahlung mit Telecobalt-Gerät, je Fraktion

76200 Leistung mit Positronen-Emissions- Tomographie-Gerät

Pflegesätze bei Beurlaubung

00000 ff.

Modellvorhaben nach § 26 BPflV 1995

00000 ff.

Wahlleistung Unterkunft (gilt nur für Bundesknappschaft)

00001 Einbettzimmer-Zuschlag

00002 Zweibettzimmer-Zuschlag

Berechnung nach BPflV alt

00000 Allgemeiner Pflegesatz

10000 Teilstationärer Pflegesatz

20000 Besonderer Pflegesatz

30000 Sonderentgelte

40000 Abweichende Vereinbarungen nach § 21

Sonderfall

00001 Entgelt für Aufnahmeuntersuchung

00002 Weihnachtsgeld

00003 Taschengeld

00004 Bekleidungsgeld

00005 ...

Sonderregelung bei genehmigter Entgeltart, für die ein Schlüssel noch zu vergeben ist

4. bis 8. Stelle: 95000
bis
99999 (siehe Anlage 5)

Schlüssel 5: Entlassungsgrund

1.u. 2.        01    Behandlung regulär beendet                                     
Stelle                                                                              
               02    Behandlung beendet, nachstationäre Behandlung vorgesehen       
               03    Behandlung aus sonstigen Gründen beendet                       
               04    Behandlung gegen ärztlichen Rat beendet                        
               05    Zuständigkeitswechsel des Leistungsträgers                     
               06    Verlegung in ein anderes Krankenhaus                           
               07    Tod                                                            
               08    Verlegung in ein anderes Krankenhaus im Rahmen einer           
                     Zusammenarbeit 
(§ 14 Abs. 5 Satz 2) 09 Entlassung in eine Rehabilitationseinrichtung 3. Stelle 1 arbeitsfähig entlassen 2 arbeitsunfähig entlassen 9 Meldung nicht erforderlich (z. B. Rentner und Familienangehörige) Hinweis: Bei Angabe der Ziffern 01 - 04 in der 1. und 2. Stelle ist die 3. Stelle mit `1' oder `2' zu füllen, sofern in dem Vertrag nach § 112 SGB V entsprechend vorgesehen; in allen anderen Fällen ist die 3. Stelle mit `9' zu füllen.

Schlüssel 6: Fachabteilungen (BPflV 1995)

Fachabteilungen gemäß Anhang 1 der BPflV 1995

1. bis 4.       0100    Innere Medizin                                                
Stelle                                                                                
                0200    Geriatrie                                                     
                0300    Kardiologie                                                   
                0400    Nephrologie                                                   
                0500    Hämatologie und internistische Onkologie                      
                0600    Endokrinologie                                                
                0700    Gastroenterologie                                             
                0800    Pneumologie                                                   
                0900    Rheumatologie                                                 
                1000    Pädiatrie                                                     
                1100    Kinderkardiologie                                             
                1200    Neonatologie                                                  
                1300    Kinderchirurgie                                               
                1400    Lungen- und Bronchialheilkunde                                
                1500    Allgemeine Chirurgie                                          
                1600    Unfallchirurgie                                               
                1700    Neurochirurgie                                                
                1800    Gefäßchirurgie                                                
                1900    Plastische Chirurgie                                          
                2000    Thoraxchirurgie                                               
                2100    Herzchirurgie                                                 
                2200    Urologie                                                      
                2300    Orthopädie                                                    
                2400    Frauenheilkunde und Geburtshilfe                              
                2500    davon Geburtshilfe                                            
                2600    Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde                                 
                2700    Augenheilkunde                                                
                2800    Neurologie                                                    
                2900    Allgemeine Psychiatrie                                        
                3000    Kinder- und Jugendpsychiatrie                                 
                3100    Psychosomatik/Psychotherapie                                  
                3200    Nuklearmedizin                                                
                3300    Strahlenheilkunde                                             
                3400    Dermatologie                                                  
                3500    Zahn- und Kieferheilkunde Mund- und Kieferchirurgie           
                3600    Intensivmedizin                                               
                        Ergänzung                                                     
                2425    Frauenheilkunde                                               

Hinweis:                                                                
Der Fachabteilungsschlüssel wird bei Bedarf fortgeschrieben (siehe      
Anlage 5).                                                              

Fachabteilungen mit Differenzierung nach Schwerpunkten

Sofern der Krankenhausplan des jeweiligen Landes eine Differenzierung von/nach Schwerpunkten vorsieht und ein entsprechender Schwerpunkt für das Krankenhaus ausgewiesen ist oder eine Differenzierung im Rahmen eines Vertrages nach § 109 SGB V zwischen den Vertragsparteien vereinbart wurde, können die Fachabteilungen wie folgt verschlüsselt werden:

1. bis 4.             Fachabteilungen                                                 
Stelle                                                                                
               0102   Innere Medizin/Schwerpunkt Geriatrie                            
               0103   Innere Medizin/Schwerpunkt Kardiologie                          
               0104   Innere Medizin/Schwerpunkt Nephrologie                          
               0105   Innere Medizin/Schwerpunkt Hämatologie und internistische       
                      Onkologie                                                       
               0106   Innere Medizin/Schwerpunkt Endokrinologie                       
               0107   Innere Medizin/Schwerpunkt Gastroenterologie                    
               0108   Innere Medizin/Schwerpunkt Pneumologie                          
               0109   Innere Medizin/Schwerpunkt Rheumatologie                        
               0114   Innere Medizin/Schwerpunkt Lungen- und Bronchialheilkunde       
               0150   Innere Medizin/Tumorforschung                                   
               0151   Innere Medizin/Schwerpunkt Coloproktologie                      
               0152   Innere Medizin/Schwerpunkt Infektionskrankheiten                
               0224   Geriatrie/Schwerpunkt Frauenheilkunde                           
               0410   Nephrologie/Schwerpunkt Pädiatrie                               
               0510   Hämatologie und internistische Onkologie/Schwerpunkt Pädiatrie  
               0533   Hämatologie und internistische Onkologie/Schwerpunkt            
                      Strahlenheilkunde                                               
               0607   Endokrinologie/Schwerpunkt Gastroenterologie                    
               0610   Endokrinologie/Schwerpunkt Pädiatrie                            
               0706   Gastroenterologie/Schwerpunkt Endokrinologie                    
               0710   Gastroenterologie/Schwerpunkt Pädiatrie                         
               1004   Pädiatrie/Schwerpunkt Nephrologie                               
               1005   Pädiatrie/Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie  
               1006   Pädiatrie/Schwerpunkt Endokrinologie                            
               1007   Pädiatrie/Schwerpunkt Gastroenterologie                         
               1011   Pädiatrie/Schwerpunkt Kinderkardiologie                         
               1012   Pädiatrie/Schwerpunkt Neonatologie                              
               1014   Pädiatrie/Schwerpunkt Lungen- und Bronchialheilkunde            
               1028   Pädiatrie/Schwerpunkt Kinderneurologie                          
               1050   Pädiatrie/Schwerpunkt Perinatalmedizin                          
               1410   Lungen- und Bronchialheilkunde/Schwerpunkt Pädiatrie            
               1513   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Kinderchirurgie                
               1516   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Unfallchirurgie                
               1518   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Gefäßchirurgie                 
               1519   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Plastische Chirurgie           
               1520   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Thoraxchirurgie                
               1523   Chirurgie/Schwerpunkt Orthopädie                                
               1550   Allgemeine Chirurgie/Schwerpunkt Abdominal- und Gefäßchirurgie  
               2021   Thoraxchirurgie/Schwerpunkt Herzchirurgie                       
               2120   Herzchirurgie/Schwerpunkt Thoraxchirurgie                       
               2136   Herzchirurgie/Intensivmedizin (§ 13 Abs. 2 Satz 3 2.            
                      Halbsatz, 2. ÄndV)                                              
               2309   Orthopädie/Schwerpunkt Rheumatologie                            
               2315   Orthopädie/Schwerpunkt Chirurgie                                
               2402   Frauenheilkunde/Schwerpunkt Geriatrie                           
               2930   Allgemeine Psychiatrie/Schwerpunkt Kinder- und                  
                      Jugendpsychiatrie                                               
               2931   Allgemeine Psychiatrie/Schwerpunkt                              
                      Psychosomatik/Psychotherapie                                    
               2950   Allgemeine Psychiatrie/Schwerpunkt Suchtbehandlung              
               2951   Allgemeine Psychiatrie/Schwerpunkt Gerontopsychiatrie           
               2952   Allgemeine Psychiatrie/Schwerpunkt Forensische Behandlung       
               3233   Nuklearmedizin/Schwerpunkt Strahlenheilkunde                    
               3305   Strahlenheilkunde/Schwerpunkt Hämatologie und internistische    
                      Onkologie                                                       
               3601   Intensivmedizin/Schwerpunkt Innere Medizin                      
               3610   Intensivmedizin/Schwerpunkt Pädiatrie                           
               3618   Intensivmedizin/Schwerpunkt Chirurgie                           
               3650   Operative Intensivmedizin/Schwerpunkt Chirurgie                 
               3750   Angiologie                                                      
               3751   Radiologie/Röntgendiagnostik                                    
               3752   Palliativmedizin                                                
               3753   Schmerztherapie                                                 

Fachabteilungen ohne Differenzierung nach Schwerpunkten

Sofern bei zwei gleichartigen Fachabteilungen eine Differenzierung nach Schwerpunkten nicht möglich ist, ist wie folgt zu verschlüsseln:

1. und 2.        =      1. und 2. Stelle des Fachabteilungsschlüssels                 
Stelle                                                                                
3. und 4.      a)
b) `00'
`90' Stelle Beispiele: 0100 Innere Medizin A 0190 Innere Medizin B 1500 Chirurgie I 1590 Chirurgie II

Sonderregelung bei festgelegter Fachabteilung, für die ein Schlüssel noch zu vergeben ist

              9000
bis siehe Anlage 5
9999

Schlüssel 7: Internationales Länderkennzeichen

(Hinweis: Internationaler KFZ-Länderschlüssel)

ET            Ägypten                
ETH           Äthiopien              
AFG           Afghanistan            
AL            Albanien               
DZ            Algerien               
AND           Andorra                
AGO           Angola                 
ANT           Antigua und Babuda     
NA            Antillen Niederl.      
RA            Argentinien            
AUS           Australien             
BS            Bahamas                
BRN           Bahrain                
BD            Bangladesch            
BDS           Barbados               
B             Belgien                
BH            Belize (brit.          
              Honduras)              
DY            Benin (Dahorney)       
BHT           Bhutan                 
BUR           Birma (Myanmar)        
BOL           Bolivien               
BOS           Bosnien-Herzegowina    
RB            Botsuana               
BR            Brasilien              
BRU           Brunei                 
BG            Bulgarien              
D             Bundesrepublik         
              Deutschland            
HV            Burkina Faso           
RU            Burundi                
RCH           Chile                  
RC            Taiwan                 
TJ            China                  
CR            Costa Rica             
NA            Curacao (Niederl.      
              Antillen)              
DK            Dänemark               
WD            Dominica               
DCM           Dominikanische         
              Republik               
EC            Ecuador                
CI            Elfenbeinküste         
ES            El Salvador            
EW            Estland                
FR            Faröer (dän.)          
FAL           Falklandinseln         
FJI           Fidschi                
FIN           Finnland               
F             Frankreich             
GAB           Gabun                  
WAG           Gambia                 
GEO           Georgien               
GH            Ghana                  
GBZ           Gibraltar              
WG            Grenada                
GR            Griechenland           
GB            Großbritanien          
GBM           Insel Man Britische    
              Kanalinsel:            
GBA           Alderney               
GBG           Guernsey               
GBJ           Jersey                 
GCA           Guatemala              
RG            Guinea                 
GUY           Guyana                 
RH            Haiti                  
HCA           Honduras               
HK            Hongkong               
IND           Indien                 
RI            Indonesien             
IRQ           Irak                   
IR            Iran                   
IRL           Irland                 
IS            Island                 
IL            Israel                 
I             Italien                
JA            Jamaika                
J             Japan                  
ADN           Jemen                  
JOR           Jordanien              
K             Kambodscha             
CAM           Kamerun                
CDN           Kanada                 
KAS           Kasachstan             
QAT           Katar                  
EAK           Kenia                  
KIS           Kirgistan              
CO            Kolumbien              
RCB           Kongo                  
ROK           Korea (Südkorea)       
HR            Kroatien               
C             Kuba                   
KWT           Kuweit                 
LAO           Laos                   
LS            Lesotho                
LV            Lettland               
RL            Libanon                
LB            Liberia                
LAR           Libyen                 
FL            Liechtenstein          
LT            Litauen                
L             Luxemburg              
RM            Madagaskar             
MAK           Makedonien             
MW            Malawi                 
MAL           Malaysia               
BIO           Malediven              
RMM           Mali                   
M             Malta                  
MA            Marokko                
RIM           Mauretanien            
MS            Mauritius              
MEX           Mexiko                 
FSM           Mikronesien,           
              Föderierte Staaten     
              von                    
MOL           Moldawien              
MC            Monaco                 
MOZ           Mosambik               
SWA           Namibia                
NAU           Nauru                  
NEP           Nepal                  
NZ            Neuseeland             
NIC           Nicaragua              
NL            Niederlande            
RN            Niger                  
WAN           Nigeria                
N             Norwegen               
A             Österreich             
MAO           Oman                   
PAK           Pakistan               
PA            Panama                 
PNG           Papua-Neuguinea        
PY            Paraguay               
PE            Peru                   
RP            Philippinen            
PL            Polen                  
P             Portugal               
RWA           Ruanda                 
RO            Rumänien               
RUS           Rußland                
SOL           Salomonen              
WL            St. Lucia              
WV            St. Vincent            
Z             Sambia                 
WS            Samoa (Westsamoa)      
RSM           San Marino             
STP           Sao Tome und Principe  
SAU           Saudi-Arabien          
EAZ           Sansibar               
S             Schweden               
CH            Schweiz                
SN            Senegal                
SY            Seychellen             
WAL           Sierra Leone           
ZW            Simbabwe               
SGP           Singapur               
SK            Slowakische Republik   
SLO           Slowenien              
SP            Somalia                
E             Spanien                
CL            Sri Lanka (Ceylon)     
SCN           St. Kitts und Nevis    
SUD           Sudan                  
ZA            Südafrika              
SME           Surinam                
SD            Swasiland              
SYR           Syrien                 
TAD           Tadschikistan          
EAT           Tansania               
T             Thailand               
TG            Togo                   
TT            Trinidad und Tobego    
CHD           Tschad                 
CZ            Tschechische Republik  
TN            Tunesien               
TR            Türkei                 
TMN           Turkmenistan           
EAU           Uganda                 
UA            Ukraine                
H             Ungarn                 
ROU           Urugay                 
USB           Usbekistan             
V             Vatikanstadt           
YV            Venezuela              
UAE           Vereinigte Arabische   
              Emirate                
USA           Vereinigte Staaten     
              von Amerika            
VN            Vietnam                
BY            Weißrußland (Belarus)  
ZRE           Zaire                  
RCA           Zentralafrikanische    
              Republik               
CY            Zypern                 

Schlüssel 8: Merkmal Kostenübernahme

1. und 2.     01    Kostenübernahme                                                    
Stelle                                                                                 
              02    Änderung der Kostenübernahme                                       
              03    Ablehnung, kein Leistungsanspruch                                  
              04    Kostenübernahme, Rechnung in Papierform
(Auslands-Versicherter / Auftragsleistung) 05 Ablehnung, Unfallversicherungsträger zuständig 06 Ablehnung, Rentenversicherungsträger zuständig 07 Ablehnung, Krankenversicherungsträger nicht zuständig (z. B. BVG-Fälle)
3 u. 4.          gilt nur für Bundesknappschaft, sonst leer                        
Stelle                                                                             
             00  keine Einschränkung                                               
             10  Kostenübernahme in Höhe der allgemeinen Krankenhausleistungen     
             11  wie 10, jedoch bis zu einem Höchstbetrag - je Berechnungstag -    
                 von XXX,XX DM                                                     
             20  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) und für die Behandlung durch die                
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Kranhausärzte        
             21  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) und für die Behandlung durch die                
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 nach dem Vertrag zwischen dem VLK und der Bundesknappschaft in    
                 der jeweiligen Fassung aufgrund einer spezifizierten Rechnung     
             22  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) bis zu einem Höchstbetrag - je Berechnungstag   
                 - von XXX,XX DM und für die Behandlung durch die                  
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
             23  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) bis zu einem Höchstbetrag - je Berechnungstag   
                 - von XXX,XX DM und für die Behandlung durch die                  
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 nach dem Vertrag zwischen dem VLK und der Bundesknappschaft in    
                 der jeweiligen Fassung aufgrund einer spezifizierten Rechnung     
             24  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen und für die Behandlung durch die                 
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 in voller Höhe                                                    
             30  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) abzüglich der Kosten der allgemeinen            
                 Krankenhausleistung und für die Behandlung durch die              
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
             31  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) abzüglich der Kosten der allgemeinen            
                 Krankenhausleistung und für die Behandlung durch die              
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 nach dem Vertrag zwischen dem VLK und der Bundesknappschaft in    
                 der jeweiligen Fassung aufgrund einer spezifizierten Rechnung     
             32  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) abzüglich der Kosten der allgemeinen            
                 Krankenhausleistung bis zu einem Höchstbetrag - je                
                 Berechnungstag - von XXX,XX DM und für die Behandlung durch die   
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
             33  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) abzüglich der Kosten der allgemeinen            
                 Krankenhausleistung bis zu einem Höchstbetrag - je                
                 Berechnungstag - von XXX,XX DM und für die Behandlung durch die   
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 nach dem Vertrag zwischen dem VLK und der Bundesknappschaft in    
                 der jeweiligen Fassung aufgrund einer spezifizierten Rechnung     
             34  Übernahme der Kosten für die Unterbringung in einem               
                 Zweibettzimmer (ohne weitere gesondert berechenbare               
                 Zusatzleistungen) abzüglich der Kosten der allgemeinen            
                 Krankenhausleistung und für die Behandlung durch die              
                 liquidationsberechtigten Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte     
                 in voller Höhe                                                    

(Das Übermittlungsverfahren bezieht die Liquidation der Chefärzte/leitenden Krankenhausärzte nicht ein!)

Schlüssel 9: Verarbeitungskennzeichen

               10    Normalfall                                                     
               20    Änderung                                                       
               30    Fallstorno (durch Krankenhaus, nur über AUFN und AMBO)         
                     31 KH-internes Kennzeichen des Versicherten fehlerhaft         
                     32 IK des Krankenhauses fehlerhaft                             
                     33 Kostenträgerzuordnung nicht zutreffend                      
                     34 Softwarefehler                                              

Schlüssel 10: Prüfungsvermerk

1. und 2.     01    Rechnung wird anerkannt                                            
Stelle                                                                                 
              02    Rechnung wird zur Zeit geprüft (Zahlung / Abweisung erfolgt        
                    unverzüglich)                                                      
              03    Rechnung wurde bereits bezahlt                                     
              04    Krankenkasse ist nicht Kostenträger                                
              05    Rechnung wird teilweise anerkannt                                  
              06    Es handelt sich bei der Erkrankung um einen Arbeitsunfall bzw.     
                    um eine Berufskrankheit. Berufsgenossenschaft ist zuständig        
              07    Es handelt sich um einen BVG-Fall, einen Grenzgänger oder einen    
                    Auslands-Versicherten oder einen sonstigen Regreßfall. Rechnung    
                    bitte zusätzlich in Papierform                                     
                                                                                       
Hinweis:      04 - 06   Gelangt für Fälle zur Anwendung, bei denen ohne               
                        vorhergehenden Aufnahmesatz oder Kostenübernahmesatz eine     
                        Rechnung übermittelt wird.                                    

Schlüssel 11: Rechnungsart

1. Stelle      0    Zahlungssatz wird nicht angefordert                                
               5    Zahlungssatz wird angefordert (nicht bei 2. Stelle 4 bis 8)        
                                                                                       
2. Stelle      1    Zwischenrechnung                                                   
               2    Schlußrechnung                                                     
               3    Nachtragsrechnung                                                  
               4    Gutschrift                                                         
               5    Stornierung                                                        
               6    Zahlungserinnerung                                                 
               7    1. Mahnung                                                         
               8    2. Mahnung                                                         
               9    Vorausberechnung nach § 14 Abs. 9 BPflV                            

Schlüssel 12: Versichertenstatus

1.        Versichertenart                                                                                    
Stelle                                                                                                       
          1 Mitglied                                                                                         
          3 Familienversicherter                                                                             
          5 Rentner und deren Familienangehörige                                                             
                                                                                                             
2.        Stichprobenzuordnung - Teilnahme                                                                   
Stelle                                                                                                       
          0 Versicherter nimmt nicht an der Stichprobe teil                                                  
          1 weiblich, ohne Erwerbsunfähigkeits/Berufsunfähigkeits-Rentenbezug                                
          2 männlich, ohne EU/BU-Rentenbezug                                                                 
          3 weiblich, mit EU/BU-Rentenbezug                                                                  
          4 männlich, mit  EU/BU-Rentenbezug                                                                 
          5 wie 1, nur vor 1900 geboren                                                                      
          6 wie 2, nur vor 1900 geboren                                                                      
          7 wie 1, nur nach 1999 geboren                                                                     
          8 wie 2, nur nach 1999 geboren                                                                     
                                                                                                             
 3. u.    Stichprobenzuordnung - Geburtsjahr                                                                 
   4.                                                                                                        
 Stelle                                                                                                      
          00 und 2. Stelle = 0 
Versicherter nimmt nicht an Stichprobe teil 00 - 99 und 2. Stelle > 0
Geburtsjahr JJ 5. Ost/West -Status Stelle 1 West 9 Ost

Schlüssel 13: Vorschläge für die weitere Behandlung

(wird noch erstellt)

Schlüssel 14: Vorschläge für geeignete Einrichtungen

           Hinweis:                                                                    
           Institutionskennzeichen                                                     

Schlüssel 15: Zuzahlungskennzeichen

           1   keine Zuzahlungspflicht                                                 
           2   Zuzahlungsbetrag ist mit Teilabrechnung/Endabrechnung intern            
               verrechnet                                                              
           3   bisher keine/keine vollständige Zuzahlung, gesonderte Information       
               erfolgt schriftlich                                                     
           4   Der Versicherte hat trotz schriftlicher Aufforderung keine Zuzahlung    
               geleistet. Zahlungseinzug durch Krankenkasse (§ 43 b SGB V)